PLUS1

Mentoringprojekt PLUS1

Ein Pilotprojekt für unbegleitete Minderjährige im Säuliamt

 

Viele unbegleitete minderjährige Asylsuchende und Geflüchtete sind gesellschaftlich isoliert, wünschen sich aber Kontakt zur schweizerischen  Bevölkerung. Gleichzeitig gibt es in der Schweiz viele Menschen, die nach Ihren Möglichkeiten junge Asylsuchende und Geflüchtete unterstützen möchten.

 

Im Mentoring-Projekt PLUS1 werden Säuliämtlerinnen und Säuliämtler an unbegleitete Minderjährige vermittelt. Die Bildung der Tandems und die Begleitung - während einer Laufzeit von neun Monaten – werden von den Projekt-Initiantinnen unterstützt. PLUS1 hat zum Ziel, soziale Beziehungen und Vertrauensverhältnisse zu ermöglichen, um dadurch die Entwicklung und Integration der jungen Geflüchteten in der Schweiz positiv und nachhaltig zu beeinflussen. Dieses Pilotprojekt wird fachlich unterstützt vom Internationalen Sozialdienst Schweiz (SSI). Bereits wurde ein ähnliches Projekt in Zürich lanciert und erfolgreich umgesetzt.